Bestelle bis zum 3. Dezember noch dein neues Lieblingsshirt für dich und deine Freunde. Auf Grund von der großen Nachfrage können wir danach leider nicht mehr garantieren das dein Packet bis zum 24.12 ankommt. Wir geben natürlich unser Bestes das alle Geschenke rechtzeitig unterm Baum liegen! :)

Unsere Spenden

Wir glauben, dass Mottoshirts den Tieren tatsächlich sehr nutzen können. Zum einen rückt es Veganismus oder zumindest bewusstere Konsumentscheidungen in die Mitte der Gesellschaft. Erwiesenermaßen bringt uns Menschen nichts so effektiv dazu unser Verhalten zu ändern, als die Annahme, dass "die anderen" es tun. Umso mehr Veganer-Shirts in der Fußgängerzone umherlaufen desto höher ist ihre Sogwirkung. 

 Zum Anderen bieten die Shirts einen Kristallisationspunkt für Diskussionen. Wir müssen das Gespräch nicht aktiv auf das Thema Tierausbeutung bringen und uns angreifbar für das Strohargument des Missionierens machen. Dei Design sind bewusst nicht angreifend oder herablassend. Sie sollen zum Nachdenken anregen. Wer nun freiwillig das Gespräch sucht, ist mit höherer Wahrscheinlichkeit empfänglich für unsere Argumente oder ist sich seiner Inkonsistenzen bereits bewusst. Hier können wir ohne zu verurteilen die Hand reichen. 

 Aber wir wollen mehr tun. Also spenden wir für jedes Produkt einen Euro an eine Organisation die sich für Tiere einsetzt. Nicht als Marketinggag oder als Greenwashing, sondern damit dieser kleine Shop mit jedem kleinen Verkauf zumindest etwas kleines tut. Damit dieses kleine aber den größtmöglichen Nutzen bringt spenden wir nicht an irgendwen. Wir wollen an die Organisationen geben, die mit den Mitteln das meiste für die Tiere erreichen können. 

Eine Organisation die es sich zum Zweck gemacht hat herauszufinden wie effektiv verschiedene Tierrechtsorganisationen arbeiten, sind die "Animal Charity Evaluators"

 

 Auf ihrer Liste der effektivsten Organisationen befindet sich ganz oben die deutsche "Albert Schweitzer Stiftung". (Mehr Informationen über die Auswertung ihrer Arbeit durch die Animal Charity Evaluators)

Daher gehen die Spenden vorerst an die Albert Schweitzer Stiftung. Wenn du mit uns darüber reden möchtest, schreibe uns gerne dazu! Sollte sich das ändern wir auf jeden Fall die Maxime bleiben, dass wir versuchen wollen den größtmöglichen Hebel gegen Tierausbeutung zu betätigen. Vielen Dank, dass du dich für unsere Freunde einsetzt! Cheers.